Einweisung

Um Sie auf die Übergabe Ihres Wohnmobils vorzubereiten, möchte ich Sie hier etwas über die Wohnmobileinweisung informieren.

Das Fahrzeug steht zu dem jeweils im Mietvertrag vereinbarten Termin (mit Beachtung der Uhrzeit!) bei der Wohnmobilvermietung Janosch am Rosenweg 25, in 83064 Raubling für Sie bereit.

Bitte kommen Sie nicht zu spät aber auch nicht zu früh, da unter Umständen vor oder nach Ihnen eine weitere Einweisung erfolgt.

Eine Überziehung bis etwa einer halben Stunde wird noch akzeptiert.
Sollte Sie es aus unvorhergesehenen Gründen Ihren Termin nicht einhalten können, dann biete ich Sie mich darüber zu Informieren, damit der Termin möglicher Weise verschoben werden kann.

Mieter aus der Umgebung von Raubling haben auch die Möglichkeit sich nochmals Kurzfristig mit mir abzusprechen ob der geplante Termin eingehalten werden kann.

Von Mietern mit einer weiten Anreise erwarte ich keine "Punktlandung".
Hier gilt "fünf Minuten vor der Zeit ist die beste Pünktlichkeit".

Je nach dem wie weit im vorraus sie eintreffen, das Wohnmobil zur Übergabe bereit ist und keine andere Übergabe ansteht, kann die Einweisung auch früher statt finden.

Sollte dies nicht möglich sein, haben Sie dann noch die Möglichkeit entweder einen kleinen Spaziergang oder ähnliches zu unternehmen. Oder Sie setzen sich während der Wartezeit auf unsere Terrasse und genießen ein Tasse Kaffee.

Zu der Übergabe wäre es Sinnvoll wenn Sie zu zweit das Wohnmobil übernehmen könnten.
Es gibt viel zu erklären und zwei merken sich doch mehr als nur einer.
Nehmen Sie sich auch ausreichend Zeit.
Anfänger sollten mit ein bis eineinhalb Stunden rechnen.

Es wäre auch von Vorteil wenn bei der Übergabe keine kleinen Kinder dabei wären.
Dies stiftet unter Umständen nur Unruhe und stört und verlängert nur unnötig die Übergabe.

Die Einweisung erfolgt von meiner Frau (Innenreinigung, Reinigungsmittel) und mir (Außen und Technik).
Dies ist auch ein Grund dafür das Wohnmobil zu zweit zu übernehmen.

Bei der Einweisung sehen Sie sich auch gleich das Wohnmobil von innen und außen an und kontrollieren es auf bereits vorhandene Schäden.

Es wird Ihnen die gesamte Funktion der Technik, Einrichtung und Zubehör erklärt.

Um Missverständnisse zu vermeiden, ist es sehr wichtig, dass Sie dabei so lange Fragen stellen, bis Sie wirklich alles verstanden haben.
Zögern Sie bitte nicht, wenn noch nicht alles klar sein sollte.
Bitte fragen Sie aber nur zu den momentanen Erklärungen.
Fragen, zum Beispiel nach der Warmwasser-Heizung während Ihnen der Kühlschrank erklärt wird, bringen nur Verwirrung in den Ablauf und verzögern unnötig die Einweisung.

Zum Schluss können Sie gerne noch Fragen über bereits erklärtes stellen oder über Dinge von denen Sie der Meinung sind, dass Ihnen diese noch nicht erklärt wurde.

Anschließend bestätigen beide Seiten mit Ihrer Unterschrift auf dem Übergabeprotokoll, dass alle Schritte durchgeführt wurden und sich das Wohnmobil und Zubehör im protokollierten Zustand befinden.

Danach wird das finanzielle abgewickelt und Sie können IHR Wohnmobil übernehmen.

Bitte beachten Sie dass bei Fahrzeugübergabe der gültige Personalausweis und Führerschein im Original vorzulegen und die Kaution in bar zu bezahlen ist.

Rückgabe:
Bitte bringen Sie das Wohnmobil pünktlich zurück. Der nächste Mieter wartet unter Umständen bereits auf sein Wohnmobil und möchte ebenso wie Sie seinen Urlaub schnellst Möglich antreten.

Trotz gewissenhafter Planung kann es immer zu Verzögerungen kommen.
Bitte haben Sie Verständnis falls es bei der Abholung zu Wartezeiten kommen sollte.